Elektrotechnik für Handwerksberufe

In diesem Training vermitteln wir die theoretischen und praktischen Grundkenntnisse der Elektrotechnik für den Maschinen- und Gerätebau sowie z.B. des Installationshandwerkes. In diesem Kurs wird speziell auf die häufig zu erwartenden Herausforderungen von „Nicht-Elektrikern“ eingegangen, damit diese sich während Ihrer täglichen Arbeit bei Kontakt mit berufsüblichen Tätigkeiten im Bereich der Elektrotechnik sicher fühlen und bestehende Normen und Gesetze einhalten können.

 

Für wen

Facharbeiter nicht-elektrischer technischer oder handwerklicher Berufe, die Kenntnisse der Elektronik erwerben wollen oder laut Lehrplan erwerben müssen oder Kenntnisse in diesem Bereich auffrischen oder erweitern wollen. Auch technische Kaufleute, die in techniknahen Bereichen tätig sind, können von diesem Kurs profitieren. Ebenso für Auszubildende aus nicht-elektrischen Berufen, die sich auf die Facharbeiter- oder Gesellenprüfung vorbereiten wollen.

 

Inhalt

Sie lernen die erforderlichen elektrotechnischen Grundlagen kennen. Außerdem werden die Teilnehmer in die Lage versetzt, die üblichen Schaltungsunterlagen zu lesen und die verschiedenen Komponenten fachgerecht zu benennen. Einen großen Teil nimmt natürlich auch der Teil Elektrosicherheit ein. Alle Themen werden begleitet und ergänzt durch praktische Übungen im Aufbau von Schaltungen und zahlreichen Experimenten. Auch Grundkenntnisse der Messtechnik werden vermittelt. Alle erforderlichen Bauteile werden im Rahmen dieses Lehrgangs mitgeliefert.


Trainingsdauer: 2-Tages-Training
Trainingsort: Sternbeck Akademie Garbsen /nach Anforderung des Kunden (inhouse)
max. Teilnehmerzahl: 12 Teilnehmer