Der Meister bei der Fahrzeugannahme

In Diesem Training werden Möglichkeiten der Kundenansprache, der Vermarktung des Betriebes und letztendlich der eigenen Person aufgezeigt. Ziel ist die Verbesserung der Außenwirkung der Werkstatt durch den Meister bei der Annahme als zentrale Person zwischen Kunde und Werkstattbetrieb. Anhand von Beispielen, Übungen usw. werden Wege zu mehr Erfolg mit bestehenden Kunden sowie einem guten ersten Eindruck bei Neukunden entwickelt.

 

Für wen

Das Training ist für alle KFZ-Fachleute konzipiert, die Kundenkontakt haben. Insbesondere der Werkstattleiter oder Inhaber sind für den Kurs geeignet.

 

 Inhalt

In diesem Training werden Möglichkeiten der Kundenansprache, der Vermarktung des Betriebes und letztendlich der eigenen Person aufgezeigt. Ziel ist die Verbesserung der Außenwirkung der Werkstatt durch ehrliches Verkaufen bei der Annahme im Gespräch von Mensch zu Mensch. Anhand von Rollenspielen wird die Kommunikation zu Bestands- und Neukunden trainiert. Das Training gibt Antworten zu Fragen wie:

  • Wie wird der Werkstattmeister zum Sympathieträger bei der Fahrzeugannahme
  • Welche Kundenerwartungen sind an einen guten Servicemeister gestellt
  • Wie kann die Fahrzeugannahme effizient durchgeführt werden.
  • Wie wird der Nutzen für den Kunden herausgestellt und der Preis zur Nebensache.

Trainingsdauer: 1-Tages-Training
Trainingsort: Sternbeck Akademie Garbsen /nach Anforderung des Kunden (inhouse)
max. Teilnehmerzahl: 12 Teilnehmer