Bremsentechnik

In diesem Training geht es um die fachgerechte Wartung, Diagnose, und Reparatur moderner Bremsanlagen. Das kenne Sie alles schon? Denken Sie daran, das sich viel g eändert hat bezüglich der Materialien, Herstellervorgaben und Montage-Richtlinien. Selbst bei eigentlich einfachen Standard-Arbeiten kann schon sehr viel schief laufen, weil es vielleicht SO nicht mehr fachgerecht ist auf Grund mehrerer Weiterentwicklungen in Konstruktionsart und  Materialzusammensetzung. Verhindern Sie unnötige Reklamationen des Kunden und sichern Sie sich so das Vertrauen der Kunden auch in Zukunft.

 

Für wen

Der Kurs ist geeignet für KFZ-Fachleute, die Kenntnisse über elektronische Bauteile haben. Wissen um Fahrwerkstechnik sowie Praxiserfahrungen mit Testgeräten sind von Vorteil.

 

Inhalt

Zunächst werden die Neuerungen und Neuentwicklungen der letzten Jahre aufgezeigt und erläutert. Anschließend geht es in die Praxis: Auf dem Plan stehen Neuerungen bei der Fehlersuche an modernen Bremsanlagen, auch in Verbindung mit dem Diagnosetester und der Fahrzeug-Eigendiagnose. Weiterhin  werden Messungen am Kabelstrang durchgeführt und auch Messungen an der Bremshydraulik mit Prüfmanometern. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Wartung. Wie werden moderne Bremsanlagen fachgerecht entlüftet? Wie ersetzt man fachgerecht ein modernes Bremsaggregat unter Vermeidung von  schweren Montagefehlern, welche sogar zur Zerstörung des neuen Hydraulik-Blocks führen können.


Trainingsdauer: 2-Tages-Training
Trainingsort: Sternbeck Akademie Garbsen /nach Anforderung des Kunden (inhouse)
max. Teilnehmerzahl: 12 Teilnehmer