KFZ-Elektronik 1

In der Werkstattpraxis werden zunehmend Reparaturen durchgeführt, die Kenntnisse der Elektrotechnik voraussetzen. Fahrzeuge ab dem Baujahr 2003 sind f ast überwiegend mit komplexen elektronischen Systemen wie BUS-Systeme und Steuergeräten ausgestattet.

Fehlerquellen sind nicht selten nur mit profunden Kenntnissen der Steuer- und Leitungselektronik aufzufinden und zu beheben.

Um die komplexen Systeme zu verstehen, ist es unbedingt empfohlen in die Grundlagen der Elektrotechnik einzusteigen und damit einen wichtigen Grundstein für die unbegrenzten Möglichkeiten der Diagnose moderner Fahrzeuge zu legen. Die Trainingspraxis zeigt, wie einfache Kenntnisse von Stromlaufplänen und Messtechniken bereits viel Sicherheit für den Werkstattalltag bringt, wohingegen ein Fehlen der Grundkenntnisse die gesamte Wissensentwicklung stören kann.

 

Für wen

Dieser Kurs bietet eine praxisorientierte Einführung in die Grundlagen der Elektrotechnik. Das Training ist geeignet für Teilnehmer ohne bzw. mit geringen elektrotechnischen Vorkenntnissen. Auch zur Auffrischung der messtechnischen und elektrotechnischen Grundlagen ist dieses Training hervorragend geeignet.

 

Inhalt

Hier werden nicht nur einfach theoretische Zusammenhänge erklärt, sondern professionelle Messmethoden gemeinsam entwickelt und geübt. Es wird der Grundstein für zukünftige professionelle und schnelle Fehlersuche an modernen Fahrzeugen gelegt.

Die Auswahl des jeweils am besten geeigneten Messgerätes für den entsprechenden Prüfeinsatz ist wesentlicher Bestandteil dieses Trainings.

 

Trainingsdauer: 2-Tages-Training
Trainingsort: Sternbeck Akademie Garbsen /nach Anforderung des Kunden (inhouse)
max. Teilnehmerzahl: 12 Teilnehmer